''Ob ein Kind zu einem warmherzigen, offenen und vertrauensvollen Menschen mit Sinn für das Gemeinwohl heranwächst, das entscheiden die, denen das Kind in dieser Welt anvertraut ist.''
Astrid Lindgren

Das Zentrum für Schulische und Psychosoziale Rehabilitation (ZSPR) basiert auf einem interdisziplinären und örtlich zentrierten Ansatz, der die verschiedenen Bereiche von Erziehung, Bildung und Therapie zusammenführt und so "Hilfen aus einer Hand" als gemeinsame Verantwortung definiert.

Basierend auf der Annahme, dass schwere Störungen hinsichtlich der emotionalen, sozialen und gesundheitlichen Entwicklung sich auf alle Bereiche der gesellschaftlichen Teilhabe- und Gemeinschaftsfähigkeit übertragen können, richtet sich der interdisziplinäre Ansatz des ZSPR in ganzheitlicher Weise auf den gesamten Lebensraum des betroffenen Kindes. 

  • Wir übernehmen Verantwortung für die uns anvertrauten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.
  • Die uns anvertrauten Kinder und Jugendliche werden professionell und interdisziplinär gefördert, unterstützt und betreut.
  • Wir respektieren die Individualität jedes Einzelnen und geben Hilfen für eine angemessene Integration in die Gesellschaft.
  • Wir beteiligen die Kinder und Jugendlichen an schulischen und sozialtherapeutischen Entscheidungen ihrem Entwicklungsstand entsprechend und fördern so Aktivität und Verantwortungsbewusstsein.
  • Wir ermöglichen den Kindern und Jugendlichen die Fortsetzung ihrer Schullaufbahn an der Schule am Westend.
  • Wir begleiten die Phase der schulischen Reintegration und ermöglichen einen Erfolg versprechenden Übergang in die weiterführende Schule.